Trotz finanzieller Krise kann der FC Barcelona einen namhaften Transfer abschliessen. Ferran Torres (21) wechselt von Manchester City zu den Katalanen.
Ferran Torres
Ferran Torres wechselt von Manchester City zum FC Barcelona. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ferran Torres verlässt Manchester City und wechselt zum FC Barcelona.
  • Die Katalanen überweisen rund 55 Millionen Euro nach England.

Ferran Torres wechselt definitiv zum FC Barcelona. Dies berichten zahlreiche englische und spanische Medien.

Der 21-jährige spanische Internationale wechselt für eine Ablösesumme von rund 55 Millionen Euro zu den Katalanen. Diese befinden sich sportlich und finanziell in Schieflage.

Ferran Torres zum FC Barcelona – ein guter Transfer?

Torres war im Sommer 2020 von Valencia zu Manchester City gestossen. In dieser Saison bestritt er nur vier Meisterschaftsspiele für das Team von Pep Guardiola. Zuletzt hatte der Stürmer wegen eines Fussbruchs gefehlt.

Der Transfer und die hohe Ablösesumme überraschen, drücken den FC Barcelona doch Schulden in der Höhe von 1,35 Milliarden Euro. In der spanischen Meisterschaft liegt die Mannschaft von Trainer Xavi Hernandez nur an siebter Stelle. Der Rückstand auf Leader Real Madrid beträgt bereits 18 Punkte.

Mehr zum Thema:

Pep Guardiola Real Madrid Trainer FC Barcelona Manchester City