In den kommenden vier Jahren will die Stadt Biel die Quartierentwicklung, die Bildung und die Digitalisierung vorantreiben. Das geht aus den neuen Legislaturzielen hervor, die sich die Stadtregierung auf die Fahne geschrieben hat.
biel
Stadt Biel. - Stadt Biel

Das Programm sei dynamisch aber auch realistisch, hält der Bieler Gemeinderat in einer Mitteilung vom Mittwoch fest. 19 Ziele und 85 Massnahmen wurden stipuliert. 61 Massnahmen will die Stadtregierung im Verlauf des Jahres 2022 umzusetzen. Die verbleibenden Massnahmen können je nach finanzieller Lage ab 2023 umgesetzt werden.

Beispielsweise möchte die Stadt die Quartiere weiter vom Verkehr entlasten. Verkehrswachstum soll ausschliesslich über klimaschonende Mobilitätsformen geschehen.

In Sachen Digitalisierung will die Stadt mindestens zwei Dienstleistungen pro Jahr neu online anbieten. Zudem soll eine digitale Strategie erarbeitet werden. In den sozialen Netzwerken will die Stadt intensiver präsent sein.

In mindestens drei Quartieren will der Gemeinderat Entwicklungsprojekte zur Aufwertung des öffentlichen Raums realisieren. In der Innenstadt sollen bis Ende 2023 neue Begegnungsmöglichkeiten entstehen.

Mehr zum Thema:

Dienstleistungen Digitalisierung