Wie die Gemeinde Silenen mitteilt, hat Herr Toni Epp als Mitglied des Gemeinderates Silenen aus beruflichen Gründen per 31. Dezember 2022 demissioniert.
Gemeindehaus Silenen.
Gemeindehaus Silenen. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel
Ad

Herr Toni Epp hat als Mitglied des Gemeinderates Silenen aus beruflichen Gründen per 31. Dezember 2022 demissioniert. Der Gemeinderat Silenen hat dem Entlassungsbegehren anlässlich seiner Sitzung vom Montag, 16. Mai 2022, zugestimmt und die Ersatzwahl auf Sonntag, 25. September 2022, angesetzt.

Bis zum Eingabedatum vom 8. August 2022 ist bei der Gemeindeverwaltung Silenen für die Ersatzwahl in den Gemeinderat nur ein Wahlvorschlag eingegangen. Der Wahlvorschlag wurde durch die Gemeindekanzlei geprüft und für korrekt befunden. Gemäss WAVG (Gesetz über die geheimen Wahlen, Abstimmungen und die Volksrechte) wurde der Wahlvorschlag auf der Gemeindeverwaltung aufgelegt und dem Vorgeschlagenen schriftlich mitgeteilt.

Nachdem innerhalb von fünf Tagen keine Forderung zur Streichung des Wahlvorschlags eingegangen ist, kann der Gemeinderat Silenen die stille Wahl des Vorgeschlagenen erklären. Gestützt darauf hat der Gemeinderat Carlo Indergand, Buchholz 30, Silenen, für den Rest der Amtsperiode 2022 und 2023 in stiller Wahl als Mitglied in den Gemeinderat gewählt.

Mehr zum Thema:

Gesetz Silenen