Der Tesla Model Y konnte letzte Woche von neuen Besitzern bei der Tesla-Gigafactory abgeholt werden. Schon wenig später wurde ein Fahrzeug bereits beschädigt.
Die Heck- und Seitenspiegelkamera haben den Unfall aufgezeichnet.

Das Wichtigste in Kürze

  • Elon Musk übergab den Tesla Model Y den neuen Besitzern am Delivery Day persönlich.
  • Doch nur wenige Tage später wurde eines der Fahrzeuge bei einem Unfall beschädigt.

Letzte Woche konnten Tesla-Fans ihre bestellten Fahrzeuge bei der Tesla-Gigafactory in Grünheide bei Berlin abholen. Dort erhielten sie die ersten für den Verkauf produzierten Model Y. Die schwarzen Autos wurden allesamt mit einem LOS-Schild ausgestattet, wie «Teslamag.de» schreibt.

Die Kennzeichen erhielten die Aufschrift GIGA und eine der Zahlen von 001 bis 0030. Die Teslas wurden von CEO Elon Musk an die neuen Besitzer übergeben.

tesla model Y
Der neue Besitzer des Tesla Model Y, Jörg Minnebusch, war mit seinem Fahrzeug in einen Unfall verwickelt. - Screenshot Facebook/@Minnebusch Jörg

Doch bereits zwei Tage später wurde bekannt, dass eines der neuen Autos in einen Unfall verwickelt gewesen war. Die Heck- und Seitenspiegelkamera des Tesla Model Y haben den Unfall aufgezeichnet.

Auf Facebook schrieb der unglückliche Besitzer: «MYP keine 2 Tage alt und schon fährt mir einer vor der roten Ampel in Giga 0012». Der Tesla Model Y wurde links hinten beschädigt. Nach einer provisorischen Reparatur betont er: «Weiterfahrt erstmal problemlos möglich».

Mehr zum Thema:

Elon Musk Facebook Verkauf