Zum Ende der Handelswoche steigt der Swiss Market Index (SMI) auf 12'439 Punkte und verzeichnet damit einen leichten Anstieg um 0,24 Prozent.
SMI
Der Leitindex SMI hat gestern wieder einen leichten Gewinn verbucht. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der SMI hat die Handelswoche mit einem leichten Plus beendet.
  • Der grösste Gewinner am Freitag war Lonza.

Der Swiss Market Index (SMI) ist zum Ende der Handelswoche auf 12'439 Punkte gestiegen. Dies stellt einen leichten Anstieg um 0,24 Prozent dar.

Das Pharmaunternehmen Lonza war am Freitag der grösste Gewinner, wie «Finanz und Wirtschaft» schreibt: Der Aktienkurs stieg um ganze 1,81 Prozent. Auch Nestlé und Roche konnten zulegen – der Nahrungsmittelkonzern um 0,69 Prozent und das Pharmaunternehmen um 0,15 Prozent.

Givaudan verzeichneten einen Anstieg um 0,63 Prozent, Holcim um 0,61 Prozent.

Weniger gut schnitten die Credit Suisse, UBS und Partners Group ab – ihre Aktienkurse verzeichneten Verluste.

Mehr zum Thema:

Credit Suisse Givaudan Nestlé Holcim Roche UBS