Der Aktienkurs von Novo Nordisk gab letzte Woche stark nach. Grund sind fallende Insulinpreise in China.
Novo Nordisk
Die Zentrale von Novo Nordisk in Dänemark. - Novo Nordisk

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Aktie von Novo Nordisk gab letzte Woche nach.
  • Grund ist die schwache Nachfrage für Insulin.

Die dänische Novo Nordisk verkauft weniger Insulin und dieses erst noch zu günstigeren Preisen. So hätten die chinesischen Gesundheitsbehörden mit Ausnahme von Ryzodeg und Xultophy zwar die Insuline der Unternehmung gekauft; jedoch viel günstiger als erwartet, wie «finanzen.net» berichtet.

Novo Nordisk – Absatzmenge kleiner als gewünscht

Und auch die Menge entspricht nicht den Erwartungen von Nordisk. Entsprechend den geringeren Erlösen erwartet das Unternehmen ein Umsatzminus von drei Prozent.

Bei Börsenschluss am Freitag notierte der Kurs von Nordisk bei 712.50 Dänischen Kronen. Das entspricht einem Minus von rund einem Prozent.

Mehr zum Thema:

Aktie