Der US-Finanzkonzern Mastercard verdient dank der hohen Ausgabefreude seiner Kreditkartenkunden prächtig. Im dritten Quartal legte der Gewinn im Jahresvergleich um 59 Prozent auf 2,4 Milliarden Dollar (2,2 Mrd Franken) zu, wie Mastercard am Donnerstag mitteilte.
Mastercard
Mastercard ist neben VISA eine der beiden grossen internationalen Gesellschaften für Kreditkarten, Debitkarten und Guthabenkarten. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Erlöse kletterten um 30 Prozent auf 5,0 Milliarden Dollar.

Mastercard profitiert von hohen Konsumausgaben in den USA, aber auch von der Erholung des internationalen Reiseverkehrs von der Corona-Krise. So nahmen die Auslandszahlungen zuletzt um 52 Prozent zu. Die Quartalszahlen lagen deutlich über den Erwartungen der Analysten. Die Aktie stieg vorbörslich um knapp drei Prozent.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Dollar Aktie Mastercard