Bitcoin hat sich wieder von seiner jüngsten Schwäche am Donnerstag erholt. Die Kryptowährung kostete am Sonntag gut 55'000 Dollar.
kryptowährung bitcoin
Der Bitcoin hat sich von seinem Kursrutsch erholt. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Donnerstag erlebte der Bitcoin einen Kursrutsch.
  • Die Kryptowährung kostete zwischenzeitlich etwas mehr als 50'000 US-Dollar.
  • Am Sonntag schraubte sich der Wert wieder in die Höhe.

Es geht wieder bergauf für Bitcoin. Am Donnerstag erlebte die nach Marktwert grösste Kryptowährung einen Kursrutsch – die Marke von 50'000 US-Dollar kam gefährlich nahe. Gestern Sonntag erholte sich Bitcoin wieder etwas, der Wert rückte wieder auf gut 55'000 Dollar hoch. Das Finanzportal «Cash» berichtete darüber.

Von dem Mitte März erreichten Rekordhoch bei etwas mehr als 61'000 Dollar ist der Kurs noch deutlich entfernt. Vor allem das stärkere Interesse von Wirtschaft und Investoren wird als Grund für den Höhenflug des Bitcoins gewertet. So sorgte zuletzt Elon Musk für Aufsehen. Der Tesla-Chef ermöglichte den Kauf der Elektroautos mit der Digitalwährung.

Mehr zum Thema:

Tesla Kryptowährung Bitcoin Dollar