Die 16-jährige Greta Thunberg wird am Freitag in Davos am WEF eine Rede halten. Mit dem Zug ist sie soeben in Zürich eingetroffen.
Greta Thunberg Zug
Greta Thunberg hält am Hauptbahnhof in Zürich ein Schild hoch. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Klimaaktivistin Greta Thunberg ist in Zürich eingetroffen.
  • Sie wird bis Freitag am WEF teilnehmen.

«Skolstrejk för klimatet» steht auf dem Schild –«Schulstreik fürs Klima». Damit will die 16-jährige Greta Thunberg die Weltelite am Weltwirtschaftsforum WEF auf den Klimawandel aufmerksam machen.

Soeben ist sie in Zürich eingetroffen, am Nachmittag wird sie in Davos sein. Sie wird an einer Veranstaltung zum Thema Klimaschutz teilnehmen. Am Freitag wird sie protestieren.

Die Schwedin ist seit gestern unterwegs. Sie reist mit dem Zug, um die Umwelt zu schonen. Dafür nimmt sie eine 65-stündige Hin- und Rückreise auf sich. Sie reist gemeinsam mit ihrem Vater.

Thunberg hat den Schulstreik fürs Klima initiiert, an dem mittlerweile Schüler aus mehreren Ländern mitmachen. Auch junge Schweizer zieht es immer mehr auf die Strasse. Vergangene Woche waren es schweizweit rund 22'000 Schüler.

Umfrage in Zürich zum Klimastreik - Nau

Mehr zum Thema:

WEFKlimawandel