Europäische Ermittler haben nach Angaben von Europol eine berüchtigte Verbrecherbande aus Moldau ausgehoben.
europol
Die EU-Polizeibehörde Europol hat ihren Hauptsitz in Den Haag. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • 14 Mitglieder seien in Rumänien, Frankreich und Moldau festgenommen worden, darunter auch der Chef der mächtigen Bande, wie Europol am Dienstag in Den Haag mitteilte.

Die kleine Republik Moldau liegt zwischen Rumänien und der Ukraine.

Bei der nach ihrem Anführer benannten Bande «Patron» handele es sich um «eine der mächtigsten Verbrecherbanden in Moldau». Sie soll etwa für Zigarettenschmuggel, Erpressung, Hehlerei, Geldwäsche, Diebstahl und Betrug in Europa verantwortlich sein.

Die Aktion war seit über einem Jahr vorbereitet worden und hatte bereits in der vergangenen Woche stattgefunden. Ermittler durchsuchten demnach insgesamt 50 Gebäude und stellten dabei auch Zigaretten, Tabak und Bargeld sicher.

Mehr zum Thema:

Europol