Nach einem Medienbericht wollte der Tech-Riese «Samsung» die Übernahme des US-Biotech-Unternehmens «Biogen» prüfen. Dieser Bericht sei nun nichtig.
Biogen
Die Firma Biogen hat ein neues Alzheimer Medikament entwickelt. - AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • Samsung dementiert die Aussage eines Medienberichtes.
  • Dabei soll der Tech-Konzern die Übernahme des Biotech-Unternehmens Biogen geplant haben.

Die «Korea Economic Daily» schrieb einen Bericht darüber, dass Samsung das Biotech-Unternehmen Biogen übernehmen wolle. Samsung hat nun in einer Äusserung klargestellt, dass das nicht der Wahrheit entspreche.

In dem Bericht ging es unter anderem über die milliardenschwere Übernahme des US-amerikanischen Biotech-Unternehmens. Die südkoreanische Zeitung hat sich auf Berufung von Bankenkreisen den Wert des Unternehmens evaluiert. Dabei wurde die Transaktion mit 42 Milliarden US-Dollar bewertet.

Passend dazu hatte die Samsung Group im August mitgeteilt, in den nächsten Jahren insgesamt 206 Milliarden US-Dollar investieren zu wollen. Durch dieses Statement hat der Bericht schnell an Anerkennung gewonnen.

Mehr zum Thema:

Dollar Samsung