Wir Menschen sind oftmals so in unserem rationalen Denken gefangen, dass wir so viele unglaubliche Dinge übersehen. Ein kleiner Auszug aus Marinas Gedanken.
Universum
In diesem Universum gibt es so viel mehr, als wir Menschen wahrnehmen können. - Unsplash
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Marina lebt und liebt Persönlichkeitsentwicklung.
  • Heute gewährt sie einen Einblick in ihre Gedankenwelt.
  • Und sie lädt Sie dazu ein, einmal einen Perspektivenwechsel vorzunehmen.

Manchmal schaue ich mich um, starre irgendwelche Gegenstände, Pflanzen, meine Katzen oder Sonnenuntergänge an und denke mir«Mal ganz in Ernst: Was ist das eigentlich? Wie geht das? Ist das alles wirklich echt?»

Ich finde es absolut faszinierend, dass wir Dinge aus völlig verschiedenen Perspektiven wahrnehmen können. Eine Perspektive könnte in etwa so aussehen: «Joa, ein weiterer Sonnenuntergang. Schön, aber auch nix Neues.»

Eine andere: «Wie schön ist bitte dieser Sonnenuntergang? Dieses Universum? Woher kommen diese krassen Farben? Wie funktioniert das eigentlich alles? Welche verdammte Kraft dreht eigentlich diese Erde

Ich entscheide mich für Letzteres, weil ich all das, was ich jeden Tag mit meinen Augen sehe, einfach irgendwie nicht als selbstverständlich ansehen will und kann.

Sonnenuntergang
Wir können entweder so leben, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. - Unsplash

Zugegeben, es kann manchmal auch anstrengend sein, sich ständig solche Gedanken zu machen.

Aber wie Albert Einstein schon sagte: «Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre ALLES ein Wunder.»

Ein kleiner Denkanstoss

Und genau deshalb steht für mich auch absolut ausser Frage, dass Manifestation real ist.

Das wir alle, jeder einzelne Mensch, die Fähigkeit hat, anhand der Macht seiner Gedanken sein eigenes Leben zu erschaffen.

In uns steckt die Kraft, das, was wir vor unserem inneren Auge sehen können, auch in der äusseren Welt sichtbar zu machen. Und das hat weder mit Zufall noch mit Glück zu tun.

Davon bin ich überzeugt. Und zwar nicht nur, weil ich es täglich selbst erlebe, bei mir, wie auch bei meinen Kunden, sondern auch, weil in diesem Universum die ganze Zeit so viele absolut unglaubliche Dinge geschehen, die wir Menschen für komplett normal halten, obwohl sie es nicht sind!

Frau im Gras
Wenn wir die Welt einmal von einer anderen Perspektive anschauen, öffnen sich neue Welten. - Unsplash

Nur als kleiner Denkanstoss: Wir leben auf einem Planeten, der sich um einen riesigen Feuerball dreht (der uns wärmt, obwohl er 147 Millionen Kilometer entfernt ist), in exakt dem Abstand, dass wir hier auf der Erde weder verbrennen noch erfrieren, in einem Sonnensystem, das unzählige weitere Planeten beinhaltet.

Und das Ganze ist gerade mal eine Galaxie, wovon es in diesem grenzenlosen Universum noch billionen weitere gibt!!

Also wenn ich mir das mal auf der Zunge zergehen lasse, da überzieht mich eine Gänsehaut. Wir Menschen sind so in unserem rationalen Denken gefangen, dass wir gar nicht mehr sehen, wie magisch dieser Planet ist.

Wenn ich Sie mit diesen Gedanken auch nur minimal dazu anstossen konnte, sich diese Welt einmal aus einer etwas anderen Perspektive zu betrachten, dann habe ich mein Ziel erreicht.

Denn nichts ist so wie es scheint:

Wir sehen die Welt nicht so, wie sie ist, sondern so, wie wir sind.

Marina Persano
Die Autorin Marina Persano - zVg

Die 31-jährige Journalistin und Expertin für Manifestation schreibt für Nau.ch und auf ihrem Instagram-Account @marina.persano darüber, wie wir mit der Macht unserer Gedanken unser bestes Leben erschaffen.

Mehr zum Thema:

Sonnenuntergang Instagram Katzen Auge Erde