Manifestieren bedeutet, einen Gedanken Realität werden zu lassen. Doch reicht ein Gedanke allein aus? Kolumnistin Marina Persano erklärt, wie es geht.
Frau meditiert
Wir Menschen sind in der Lage, unsere Gedanken Realität werden zu lassen. - Unsplash
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Marina liebt und lebt Persönlichkeitsentwicklung.
  • Das Thema Manifestation wurde in den letzten Jahren zu ihrer Expertise.
  • Heute verrät sie, welche vier Zutaten es braucht, um erfolgreich zu manifestieren.

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Manifestation. Aufgrund dessen, was wir denken, fühlen und an Energien aussenden, können wir alles in unser Leben ziehen, was wir uns wünschen. Dieser Gedanke faszinierte mich von dem Moment an, als ich zum ersten Mal davon las.

In den letzten Jahren habe ich, was das Thema Manifestieren betrifft, viel ausprobiert. Ich bin oft gescheitert, hatte meine Bedenken, war noch öfters verzweifelt und fragte mich immer wieder, warum es manchmal zu funktionieren schien, meistens aber irgendwie überhaupt nichts passierte.

Dieses ganze Manifestations-Thema liess mich aber NIE los. Ich wollte unbedingt herausfinden, was dahintersteckt. Wie die Formel lautet! Wie es wirklich funktioniert.

Ich las Dutzende Bücher, hörte Podcasts, schaute YouTube Videos, besuchte Coachings und ich übte und übte und übte.

Frau legt Hand auf Herz
Marina Persano hat sich intensiv mit dem Thema Manifestieren beschäftigt. - Adobe Stock

Heute habe ich die Formel geknackt. Ich kann ganz genau sagen, was es braucht, um einen Wunsch wirklich in sein Leben zu ziehen. Ihn in die Welt zu holen. Tatsächlich ist es mehr, als einfach nur ein Visionboard zu basteln und zu hoffen, dass sich Bild für Bild erfüllt.

Heute möchte ich mit Ihnen DIE vier Zutaten teilen, die es zwingend braucht, um erfolgreich zu manifestieren:

Gedanken

Unsere Gedanken sind unglaublich mächtig. Je öfters wir ein und denselben Gedanken denken, desto mehr Macht erlangt er. Wenn wir die Gedanken richtig einsetzen, können wir uns eine neue Wirklichkeit formen.

Frau meditiert
Das Gesetz der Anziehung besagt, dass Gleiches Gleiches anzieht. Was wir an Energien aussenden, kommt zu uns zurück. - Adobe Stock

Zum Manifestieren braucht es aber mehr als nur einen Gedanken. Würde es ausreichen, einen Gedanken zu denken und er würde Realität werden, wäre diese Welt wahrscheinlich noch chaotischer, als sie es bereits ist.

Gefühle

Je öfters wir ein und denselben Gedanken denken, desto stärker laden wir ihn mit Energie auf. Heisst: Desto stärker fühlen wir etwas, wenn wir ihn denken.

Wir manifestieren mit unseren Gefühlen. Wir senden sie als Energie aus. Da in diesem Universum das Gesetz der Anziehung wirkt, ziehen wir immer mehr von dem an, was wir aussenden.

Handlung

Wenn wir etwas bestimmtes Manifestieren möchten, braucht es natürlich auch ein Handeln unsererseits.

Steine auf Sand
Gedanken, Gefühle, Handlung und Vertrauen – diese vier «Zutaten» führen zu einer erfolgreichen Manifestation. - Adobe Stock

Möchten Sie mehr Kunden für Ihr Business manifestieren, dann braucht es zum Beispiel eine Handlung von Ihnen, damit neue Kunden auf Sie aufmerksam werden.

Wir dürfen einen Schritt auf das Universum zugehen. Sobald wir in Aktion kommen und etwas für unseren Wunsch tun, kommt uns das Universum auf halbem Weg entgegen.

Vertrauen

Ebenso wichtig wie die drei Punkte zuvor ist das Vertrauen. Sobald wir nämlich in Misstrauen und Zweifel verfallen, verpufft unser Wunsch.

Warum? Weil, wenn wir Zweifel fühlen, senden wir diese ebenso als Energie aus. Und wie wir wissen: Durch das Gesetz der Anziehung kommt immer das zu uns zurück, was wir aussenden.

Wir manifestieren uns dadurch also noch mehr Zweifel und Misstrauen.

Vertrauen ist DER Schlüssel für eine erfolgreiche Manifestation!

Wenn Sie diese vier Zutaten gleichermassen in Ihren Wunsch investieren, dann geht es gar nicht anders, als dass er sich manifestiert. Probieren Sie es aus.

Marina Persano
Die Autorin Marina Persano. - zVg

Die 31-jährige Journalistin und Expertin für Manifestation schreibt für Nau.ch und auf ihrem Instagram-Account @marina.persano darüber, wie wir mit der Macht unserer Gedanken unser bestes Leben erschaffen.

Mehr zum Thema:

Instagram Energie Youtube Gesetz