Bis Dienstag sind 52'964 Flüchtlinge aus dem Ukraine-Krieg in der Schweiz angekommen. 50’103 von ihnen haben den Schutzstatus S erhalten.
Ukraine-Krieg
Die Zahl der in der Schweiz registrierten Ukraine-Flüchtlinge ist auf über 50'000 gestiegen. (Archivbild) - sda - KEYSTONE/PETER KLAUNZER

Das Wichtigste in Kürze

  • Bis Dienstag hat das SEM 52'964 Ukraine-Flüchtlinge in der Schweiz registriert.
  • Das sind 2089 mehr als noch am Montag.
  • 50'103 von ihnen haben den Schutzstatus S erhalten.

In der Schweiz sind bis Dienstag 52’964 Flüchtlinge aus der Ukraine registriert worden. Das waren 2089 mehr als am Montag, wie das Staatssekretariat für Migration (SEM) per Twitter bekannt gab.

50’103 aus dem Ukraine-Krieg Geflüchtete haben gemäss den Angaben bisher den Schutzstatus S erhalten. Das sind 30 weniger als am Vortag.

Seit dem russischen Angriff auf die Ukraine am 24. Februar sind nach Angaben des Uno-Hochkommissariats für Flüchtlinge (UNHCR) 6,6 Millionen Ukrainerinnen und Ukrainer aus ihrem Heimatland geflüchtet. Innerhalb der Ukraine befanden sich zudem acht Millionen Menschen auf der Flucht. Zusammen sind das mehr als ein Drittel der gesamten Bevölkerung.

Mehr zum Thema:

Migration Twitter Ukraine Krieg Krieg