Die Swisscom setzt sich hohe Ziele: Bis zum Jahr 2025 will das Unternehmen vollständig klimaneutral werden.
Swisscom
Der SMI verzeichnete einen negativen Wochenstart. Lediglich um Swisscom, Nestlé und Logitech steht es an der Schweizer Börse nicht schlecht. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Swisscom will bis 2025 klimaneutral werden.
  • Zusättlich uhnterstützt der Konzern seine Kunden dabei, den CO2-Fussabdruck zu verringern.

Die Swisscom setzt die Messlatte bezüglich Klimaschutz und Energieeffizienz höher. So will der Telekommunikationskonzern in der Schweiz bis 2025 vollständig klimaneutral arbeiten. Zusätzlich zur eigenen Netto-Null-Ambition unterstützt die Swisscom die eigenen Kunden dabei, den CO2-Fussabdruck mit klimafreundlichen Lösungen zu verringern.

Konkret strebt die Swisscom eine Senkung der betrieblichen CO2-Emissionen gegenüber dem Stand von 1990 um über 90 Prozent an, wie das Unternehmen am Donnerstag bekannt gab. Dafür setzt der Konzern auf 100 Prozent erneuerbare Energien, eine emissionsfreie Fahrzeugflotte und Wärmepumpen.

Ausserdem würden die Emissionen in der Lieferkette konsequent reduziert. Die verbleibenden Restemissionen würden kompensiert, hiess es weiter.

Mehr zum Thema:

Swisscom