Am 1. Januar 2022 werden die Oberflächenparkplätze im Stadtzentrum von Sankt Gallen für 24 Stunden durchgehend gebührenpflichtig.
Sankt Gallen Stadtpolizei
Die Stadtpolizei St. Gallen wird während der Einführungsphase der erweiterten Gebührenpflicht von Oberflächenparkplätzen solche Flyer, bei allfälligen Verstössen, verteilen. - Stadtpolizei St. Gallen

Das Wichtigste in Kürze

  • Ab 1. Januar 2022 werden alle Parkplätze im Stadtzentrum St. Gallen gebührenpflichtig.
  • Die Gebührenpflicht gilt dann für täglich 24 Stunden.
  • Die Polizei wird in der Einführungsphase noch kulant bei Verstössen sein.

Die Oberflächenparkplätze im Stadtzentrum von Sankt Gallen werden täglich 24 Stunden gebührenpflichtig. Die Einführung der erweiterten Gebührenpflicht beginnt an Neujahr am 1. Januar 2022.

Wie die offizielle Seite der Stadt St. Gallen in einer Mitteilung kommuniziert, werden zuerst alle Parkuhren auf die Tarife umgestellt. Die Einführungsphase kann einige Tage dauern, das bedeutet, dass nicht überall zum gleichen Zeitpunkt dieselben Tarife gelten.

Es wird deshalb darum gebeten, auf die Angaben bezüglich der Höchstparkzeit bei den Parkuhren zu achten. Die Stadtpolizei St. Gallen wird während der Einführungsphase kulant bei allfälligen Verstössen sein. Dabei werden zu Beginn Flyer verteilt, um auf die neue Regelung aufmerksam zu machen.

Mehr zum Thema:

Neujahr