Im ersten Wahlgang hat Röbi Raths (FDP) die Wahl zum Stadtpräsidenten von Rorschach für sich entschieden.
wahlunterlagen
Eine Person an der Urne. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Röbi Raths (FDP) ist neuer Stadtpräsident von Rorschach.
  • Im ersten Wahlgang hat er die Wahl für sich entschieden.
  • Der Thaler Gemeindepräsident erhält 972 Stimmen.

Rorschach hat einen neuen Stadtpräsident: Der Thaler Gemeindepräsident Röbi Raths (FDP). Er hat die Wahl mit 972 Stimmen für sich gewonnen, wie das «Tagblatt» schreibt.

Das absolute Mehr erreichte er im ersten Wahlgang. Doch mit diesem klaren Wahlsieg hatte kaum jemand gerechnet. An der Medienkonferenz im Rorschacher Rathaus zeigt sich der neue Stadtpräsident überrascht: «Das Rennen war völlig offen.» Doch schlussendlich konnte er den Dreikampf für sich entscheiden.

Der Rorschacher Schulpräsident Guido Etterlin (SP) landete auf dem zweiten Platz mit 735 Stimmen. Am schlechtesten schnitt auf Platz drei der parteifreie Beat Looser mit 143 Stimmen.

Anfang 2020 tritt Raths die Nachfolge von SVP-Nationalrat Thomas Müller an. Per Ende Jahr tritt der aktuelle Stadtpräsident vorzeitig zurück.

Mehr zum Thema:

Nationalrat