Weil Mick Jagger Anfang Woche an Corona erkrankt ist, kann das Bern-Konzert der Rolling Stones heute nicht stattfinden. Ein Ersatzdatum ist nicht in Sicht.
mick jagger
Am 17. Juni 2022 hätten die Rolling Stones im Wankdorfstadion in Bern auftreten sollen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Konzertveranstalter Gadget sucht nach einem Ersatzdatum fürs Stones-Konzert in Bern.
  • Das Problem ist aber, dass YB nur Termine Ende Juni oder im Herbst anbieten kann.
  • Dies scheint wiederum für die Rolling Stones keine Option zu sein.

Es sieht schlecht aus für Schweizer Fans der Rolling Stones: Nachdem das für heute Freitag geplante Konzert in Bern wegen Mick Jaggers Corona-Erkrankung abgesagt wurde, scheint ein Ersatzdatum immer unwahrscheinlicher.

Gadget-Konzertveranstalter André Béchir und die Alt-Rocker setzen zwar alles daran, doch noch ein Datum zu finden. Doch das Problem ist, dass man sich für das Konzert im Wankdorfstadion auch mit YB einig werden muss.

Hatten Sie Tickets für das «Rolling Stones»-Konzert in Bern?

Eigentlich sollte das Konzert auf Ende Juni oder Anfang August verschoben werden. Doch Ende Juni ist laut der «Berner Zeitung» nicht mehr wahrscheinlich: Grund dafür sei, dass das ebenfalls verschobene Amsterdam-Konzert nun am 7. Juli stattfinde. Damit bleibe nur noch Anfang August als Möglichkeit.

Zehn oder mehr Tage wären für Konzert-Vorbereitung nötig

Das Problem dabei: YB ist dann wieder in der Super League im Einsatz und womöglich auch unter der Woche in der Conference League. Das Stadion damit besetzt.

Ein Anruf Béchirs beim Fussballclub habe nicht viel Hoffnung gemacht: «Ich kann verstehen, dass es schwierig ist. Aber es ist eine ausserordentliche Situation, und ich finde, wir müssen da eine Lösung finden.»

Wie YB-CEO Wanja Greuel der Zeitung erklärt, sei man beim Verein auch extrem traurig wegen der Konzert-Verschiebung. «Aber der Termin Anfang August ist für uns einfach unmöglich. Wir haben den nationalen, vor allem aber den internationalen Spielbetrieb mit den Qualifikationsspielen der Conference League. Und den müssen wir einhalten.»

Wankdorfstadion Konzerte Rolling Stones
Im Juni fanden im Wankdorfstadion bereits Konzerte von Elton John und Imagine Dragons statt. - Keystone

Für ein so grosses Konzert bräuchte es demnach zehn oder mehr Tage, um das Wankdorfstadion herzurichten. YB würde gerne helfen, aber die Berner könnten für ein Conference-League-Spiel auch nicht in den Zürcher Letzigrund ausweichen. «Wie sollten wir das den Fans erklären und unseren Spielern? Da geht es am Ende auch um zweistellige Millionenbeträge.»

Fällt heute Entscheid zum Bern-Konzert der Rolling Stones?

Laut Greuel habe YB verschiedene Daten Ende Juni und im Herbst angeboten, an denen ein Konzert möglich gewesen wäre. Eigentlich gibt es zwischen den beiden London-Konzerten der Rolling Stones vom 25. Juni und vom 3. Juli genügend Platz.

«Leider konnten die Rolling Stones darauf nicht eingehen. Es tut uns extrem leid, es wäre auch für uns eine Riesengeschichte gewesen.»

Rolling Stones
Kommen Schweizer Fans der Rolling Stones nicht mehr in den Live-Genuss der britischen Rockband?
Rolling Stones
Für das Amsterdam-Konzert haben die Rolling Stones ein Ersatz-Datum gefunden, für das Konzert in Bern sieht es schwierig aus.
Rolling Stones
Die Rolling Stones befinden sich mit ihrer Tour «Sixty» auf Europa-Tournee.
Rolling Stones
Es soll sich dabei um die letzte Tour der Rolling Stones handeln.
Rolling Stones
Das letzte Schweizer Konzert der Rolling Stones fand am 20. September 2017 in Zürich statt.

«Wenn wir für Anfang August kein Datum finden, werden sie wohl nie mehr nach Bern kommen», glaubt Béchir. Denn die Rolling Stones hätten immer bekräftigt, dass die «Sixty»-Tour ihre letzte sein werde. «So ist die Situation.» Am Freitag werde Béchir eine Entscheidung treffen müssen.

Mehr zum Thema:

Super League Mick Jagger Stadion Herbst Coronavirus Daten Rolling Stones Konzert BSC Young Boys