IM Health Science gehört neu zu Nestlé Health Science. Die US-Firma ist spezialisiert auf die diätische Behandlung von Schlaf- und Verdauungsproblemen.
nestlé
Weltweit tätige Unternehmen ziehen sich zunehmend aus Russland zurück. Doch Nestlé versorgt das Land weiterhin mit Lebensmitteln. - dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Nestlé-Gesundheitssparte übernimmt die Firma IM Health Science.
  • Deren Kerngeschäft ist die Behandlung von Verdauungs- und Schlafproblemen.
  • Es gab keine finanziellen Details zur Übernahme.

Neuigkeiten aus der Nestlé-Welt: Die Gesundheitssparte des Konzerns übernimmt das amerikanische Unternehmen IM Health Science (IMH). Die Firma hat sich auf die diätische Behandlung von Verdauungs- und Schlafproblemen spezialisiert. Finanzielle Details zur Übernahme wurden in der Meldung vom Dienstag nicht genannt.

IMH ist Angaben zufolge mit den Markennamen IBgard, FDgard, Fiber Choice und REMfresh präsent. Dies vor allem in den Vereinigten Staaten und in Kanada.

Das Unternehmen wurde im Jahr 2013 gegründet. Der Hauptsitz der Firma befindet sich in Boca Raton, Florida.

Mehr zum Thema:

SchlafNestlé