Trauer um den Sohn einer deutschen Milliardärsfamilie: Stefan O.* wurde leblos in einem Hotel in Zürich aufgefunden.
Der 38-jährige Stefan O.* wurde tot in einem Zürcher Hotel aufgefunden. - Patrick McMullen via Getty Images
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Stefan O.*, Sohn einer deutschen Milliardärsfamilie, ist tot.
  • Der 38-Jährige war am 10. Januar leblos in einem Zürcher Hotel aufgefunden worden.
  • Die Todesursache ist noch unklar.
  • Ex-Bachelor Vujo Gavric trauert um seinen Freund.

Grosse Trauer bei einer der grossen Unternehmer-Familien Deutschlands: Ihr Sohn Stefan O.* (†38) ist verstorben.

O. wurde vor zwei Wochen in einem Zürcher Luxus-Hotel tot aufgefunden, wie die «Bild»-Zeitung berichtet. Die Todesursache sei noch unklar.

toter zürich hotel
Die Eltern des Verstorbenen. - Getty Images

Ex-Bachelor Vujo Gavric war mit Verstorbenem befreundet

Über den Verstorbenen ist nicht viel bekannt. Er soll seinen Eltern beruflich nachgeeifert haben. Zuletzt sei er aber ruhiger geworden.

Der 38-jährige war immer wieder in der Schweiz zu Besuch, hatte hier zahlreiche Freunde. Ex-Bachelor Vujo Gavric (37) traf ihn immer wieder. «Ich hatte vor kurzem noch Kontakt mit ihm», sagt Gavric am Dienstagmorgen fassungslos zu Nau.ch.

vujo gavric
Vujo Gavric verkehrt öfters in gehobenen Kreisen. Er kannte den Milliardärs-Erben gut. - Instagram

«Ich kannte ihn seit 13 Jahren über gemeinsame Freunde. Er war so ein herzlicher und vor allem lustiger Mensch.» Gavric, der selbst in gehobenen Kreisen verkehrt, erinnert sich an die guten Zeiten. Er habe sich «kaputtgelacht» mit dem Erben.

Erst vor wenigen Wochen zeigte der Zürcher dem Münchner Milliarden-Erben noch sein Söhnchen Novak. «Es ist so schade, musste er so früh von uns gehen.»

Ermittlungen laufen

Die Zürcher Ermittlungen laufen. «Wie üblich in solchen Todesfällen untersucht die Staatsanwaltschaft gemeinsam mit der Polizei die Umstände», sagt ein Sprecher der Zürcher Oberstaatsanwaltschaft auf Anfrage von Nau.ch.

Mit Blick auf die laufenden Untersuchungen und die Persönlichkeitsrechte der verstorbenen Person könnte er keine weiteren Informationen bekannt geben, so Erich Wenzinger.

Die betroffene Familie zählt zu den reichsten Deutschlands.

Das Familien-Vermögen wird auf eine halbe bis auf eine Milliarde Franken geschätzt. Sie besitzt mehrere Immobilien in St. Moritz.

Mehr zum Thema:

Vujo GavricFranken