Das Festival Rock Oz'Arènes findet ab Mittwoch in der Arena in Aveches VD vorläufig zum letzten Mal statt. Der Abschied falle schwer, so eine Sprecherin.
Festival Rock Oz'Arènes
Das Festival Rock Oz'Arenes in Avenches vor der Covid 19-Pandemie. - sda - Keystone/MAXIME SCHMID
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Avenches findet ab Mittwoch das Rock Oz'Arènes statt.
  • Schauplatz der Party ist die Arena in Avenches – vorerst das letzte Mal.

Die 30. Ausgabe vom Festival Rock Oz'Arènes startet am Mittwoch in Avenches VD. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause kann das Event wieder wie gewohnt stattfinden. Doch vor der Renovation des römischen Amphitheaters findet es dort vorläufig zum letzten Mal statt.

«Wir sind sehr aufgeregt und glücklich», sagte eine Sprecherin am Montag zur Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Festival Rock Oz'Arènes
Das Festival Rock Oz'Arènes steht zumindest in Avenches vorläufig vor dem Aus. (Archivbild) - Keystone

«Aber der Abschied von der Arena fällt uns schwer.» Die Bauarbeiten werden mindestens fünf Jahre dauern. Für diese Zeit wird das Festival Rock Oz'Arènes an einen neuen Ort umziehen. Dieser soll in Kürze bekannt gegeben werden.

Abschlussabend mit Schweizer Künstlern

Der Abschlussabend am Sonntag ist ausschliesslich Schweizer Künstlerinnen und Künstlern gewidmet, darunter Stephan Eicher, Gjon's Tears und Komiker Yann Lambiel. Das ist eine Reminiszenz an den ersten Tag des Festivals im Jahr 1992. Auch dieser war zu hundert Prozent schweizerisch.

Abgesehen davon bleibt das Festival Rock Oz'Arènes seinem Konzept treu: Rockmusik trifft auf Pop, Rap, französischen Chanson und Elektro. Placebo, Status Quo, Robin Schulz, Louane oder Gims stehen auf dem Programm. Abgesagt habe bislang niemand, so die Sprecherin. Der Samstagabend mit Placebo und Louane sei fast ausverkauft; für die weiteren Tage gebe es noch Karten.

Mehr zum Thema:

Status QuoPlaceboRap