Der Kanton Schaffhausen reagiert – und führt an Schulen die Maskenpflicht wieder ein. Die Corona-Zahlen steigen wieder.
Coronakrise Schaffhausen
Müssen Schüler in der Westschweiz bald mit einer Maske in die Schule? (Symbolbild) - Keystone-sda

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Kanton Schaffhausen wird die Maskenpflicht an Schulen wieder eingeführt.
  • Grund sind zahlreiche Covid-Fälle an den Schulen.

Im Kanton Schaffhausen gilt seit Montag für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen wieder eine Maskenpflicht in Innenräumen. Die Wiedereinführung der Maskenpflicht nur eine Woche nach Schulbeginn begründet der Kanton mit zahlreichen Covid-19-Fällen an Schulen.

Der Kanton Schaffhausen hat über das Wochenende kurzfristig die Corona-Schutzmassnahmen an Schulen der Sekundarstufe I und II verschärft. Gemäss den im Internet publizierten Richtlinien gilt seit Montag wieder eine Maskenpflicht.

Zahlreiche positive Corona-Tests nach den Sommerferien

Begründet wird die Massnahme mit zahlreichen positiv ausgefallenen Covid-19-Tests im Rahmen der repetitiven Massentests an den Schulen. Die Sommerferien wirken sich auf die Inzidenz aus.

Von der wiedereingeführten Maskenpflicht nicht betroffen sind die Primarschülerinnen und -schüler. Allerdings gilt für die Lehrpersonen und weitere Angestellte auf allen Schulstufen ebenfalls wieder eine Maskenpflicht. Die Maskenpflicht gilt für vorerst zwei Wochen.

Mehr zum Thema:

Internet Coronavirus