Eine 64- jährige Frau wurde im Kanton Neuenburg von drei Minderjährigen überfallen und beraubt. Der Täter und seine Komplizen wurden festgenommen.
polizei neuenburg
Ein Auto der Polizei Neuenburg (Themenbild). - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Frau in Bourdy NE wurde am Donnerstag überfallen und ausgeraubt.
  • Die drei minderjährigen Angreifer wurden von der Polizei festgenommen.
  • Die 64-Jährige wurde medizinisch betreut, der Raub enthielt nur «magere Beute».

In Boudry im Kanton Neuenburg ist eine 64-jährige Frau von einem Teenager mit einem Stein attackiert und beraubt worden. Die Tat fand vergangenen Donnerstag statt. Er und seine zwei Komplizen, alle unter 16 Jahren, wurden am Sonntag von der Neuenburger Polizei festgenommen.

Der Angreifer schlug mit einem Stein auf die Frau ein, wodurch sie zu Boden fiel und sich den Kopf verletzte. Er floh mit einem Rucksack, der nach Angaben der Neuenburger Polizei vom Montag «magere Beute» enthielt.

Am Kopf verletzt und schwer geschockt sei die Frau von einem Angehörigen in die Notaufnahme begleitet worden. Dort wurde sie medinzinisch versorgt. Die drei Minderjährigen sind Schweizer Staatsbürger. Sie haben – wie das Opfer – ihren Wohnsitz in der Region.