Am Samstag kommt es beim Brienzer Rothorn zu einem tragischen Unfall. Ein 48-jähriger Wanderer stürzte ab und verstarb.
brienzer rothorn
Das Brienzer Rothorn. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Samstag verunfallte ein 48-jähriger Wanderer schwer.
  • Er stürzte einen felsigen Abhang hinunter und konnte nur noch Tod geborgen werden.
  • Die Behörden untersuchen nun den Unfallhergang.

Am Samstagvormittag ist am Brienzer Rothorn ein 48-jähriger Wanderer abgestürzt. Die ausgerückten Einsatzkräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Bern war der Mann mit einer Begleitperson vom Brienzer Rothorn unterwegs in Richtung Tannhorn. Auf Höhe des Briefehörnli stürzte der Wanderer einen felsigen Abhang hinunter.

Die Polizei habe den Anruf über das Unglück kurz nach 10 Uhr erhalten. Die ausgerückten Rettungskräfte hätten den Mann rasch finden können, allerdings kam jede Hilfe zu spät. Der Mann aus dem Kanton Obwalden war bereits verstorben. Der Unfallhergang wird untersucht.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Tod