In Menziken AG kam es am Samstag, 5. Juni zu einem Selbstunfall. Die 36-jährige Lenkerin verlor die Kontrolle über ihren Wagen und prallte gegen eine Hausmauer.
menziken
Unfallwagen in Menziken. - Polizei Kanton Aargau

Das Wichtigste in Kürze

  • In Menziken AG kam es gestern Abend zu einem Autounfall.
  • Eine 36-jährige Frau verlor die Herrschaft über ihr Auto und prallte gegen eine Hausmauer.

Am Samstag, 5. Juni 2021 ereignete sich in Menziken AG ein Autounfall. Wie die Kantonspolizei Aargau in einer Medienmitteilung schreibt, geschah der Unfall um 21.45 Uhr.

Eine 36-jährige Frau verlor die Kontrolle über ihren Audi Q7 und prallte anschliessend in eine Hausmauer.

Die Lenkerin fuhr gemeinsam mit ihren Kindern von Reinach her durchs Dorf. In einer Linkskurve verlor sie die Kontrolle und der Wagen glitt von der Strasse. Die 36-Jährige verwechselte laut Polizei das Brems- mit dem Gaspedal.

menziken
Autounfall in Menziken AG. - Kantonspolizei Aarga

Die Ambulanz brachte alle drei Insassen ins Spital. Dort stellte sich heraus, dass alle Autoinsassen mit dem Schrecken und unversehrt davongekommen sind. Am Audi entstand jedoch ein Totalschaden. Auch der Schaden am Haus in Menziken AG ist beträchtlich.

Wie es in der Medienmitteilung steht, soll die Frau am Steuer eingenickt sein. Zurzeit ermittelt die Kantonspolizei Aargau am Fall.

Mehr zum Thema:

Totalschaden Audi Sachschaden