Auf der Autobahn A9 zwischen Vevey und Montreux ist Montagmorgen ein Lastwagen umgekippt. Bis auf weiteres bleibt die Stecke gesperrt.
Der Lastwagen kippte um und versperrte die beiden Autobahnspuren und den Pannenstreifen.
Der Lastwagen kippte um und versperrte die beiden Autobahnspuren und den Pannenstreifen. - sda - Kantonspolizei Waadt
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Montagmorgen ist auf der A9 zwischen Vevey und montreux ein Lastwagen umgekippt.
  • In Richtung Wallis bleibt die Fahrbahn bis auf weiteres gesperrt.
  • Am Unfall waren keine weiteren Fahrzeuge beteiligt, der Fahrer wurde leicht verletzt.

Ein mit Holz beladener Lastwagen ist am Montagmorgen Uhr auf der Autobahn A9 zwischen Vevey und Montreux umgekippt. Der Fahrer wurde leicht verletzt, die Fahrbahn Richtung Wallis ist bis auf weiteres gesperrt.

Am Unfall waren keine weiteren Fahrzeuge beteiligt, wie ein Sprecher der Waadtländer Kantonspolizei der Nachrichtenagentur Keystone-SDA bestätigte.

Eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Störung könnte länger andauern, sagte der Polizeisprecher weiter. Es bedürfe eines Kranwagens, um den quer auf der Fahrbahn liegenden LKW wieder aufzurichten. Wann die A9 Richtung Wallis wieder befahrbar sein wird, ist noch unklar.

Mehr zum Thema:

Autobahn