Trotz mehrerer Skandale liess sich die Queen von Prinz Andrew zu Philips (†99) Trauerfeier begleiten. Fans waren geschockt – jetzt kommt's noch dicker!
Prinz Andrew
Arm in Arm gegen die Welt: Die Queen liess sich bei der Trauerfeier für ihren verstorbenen Gatten Philip von Skandal-Sohn Prinz Andrew begleiten. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Trotz Missbrauchs- und Betrugsvorwürfen kehrte Prinz Andrew an die Öffentlichkeit zurück.
  • Er begleitete Mutter Queen Elizabeth an die Trauerfeier seines Vaters Prinz Philip.
  • Nun ist ein weiterer Auftritt der beiden geplant.

Die Nachrichten des britischen Königshauses sorgten für Freude: Queen Elizabeth sei fit genug, an der Gedenkfeier ihres verstorbenen Ehemannes Prinz Philip (99†) teilzunehmen. Weniger euphorisch hingegen war die Stimmung dann, als die Queen mit Prinz Andrew (62) erschien.

Der Skandal-Prinz ist im Prozess um einen Missbrauchsvorwurf an einer Minderjährigen von einem Urteil verschont worden. Sein Ruf aber ist ruiniert, Andrew soll dem Opfer Virginia Giuffre (38) Millionen bezahlt haben.

Seit wenigen Tagen ist Prinz Andrew auch noch in einen Betrugsfall verwickelt.

queen elizabeth
Prinz Andrew (r.), sein Bruder Charles und die Queen (Archiv). - Getty Images

Prinz Charles (73) und Prinz William (39) sollen über den Arm-in-Arm-Auftritt mit Andrew enttäuscht sein. Immerhin musste dieser bereits vor drei Jahren auf Drängen der Queen seine öffentlichen Aufgaben niederlegen. Im Anschluss daran musste der Queen-Sohn dann auch auf seine militärischen Dienstgrade und die Anrede «Königliche Hoheit» verzichten.

Doch Queen Elizabeth vertraue ihrem Lieblingssohn noch immer und sehe ihn vor Gesetz als «unschuldig», liess eine Expertin verlauten.

Queen scheint sich allein auf die Seite von Prinz Andrew zu stellen

Aller Kritik zum Trotz: Jetzt plant Prinz Andrew schon seinen nächsten Auftritt! Er will die Queen auch während ihres Platin-Jubiläums begleiten. Ein Insider verriet der britischen Zeitung «The Sun», dass Prinz Andrew am Pferderennen Derby Stakes zu sehen sein wird.

prinz andrew
Prinz Andrew plant schon wieder einen Auftritt mit der Queen. Hier nach Philips Trauerfeier. - Aaron Chown/PA Wire/dpa

Damit geht Gemunkel einher, dass er die Begleitung beim Gottesdienst am Jubiläumswochenende sein wird. Dieser findet in der St.-Pauls-Kathedrale statt.

Der Rest der Royal Family soll bestürzt über diese Entscheidungen gewesen sein. Prinz Andrews schlechter Ruf wirft einen Schatten über das ganze Königshaus. Viele Mitglieder wollen sich jedoch lieber einen Sonnenplatz sichern. Fraglich bleibt, wieso sich die Queen in so ein prekäres Licht stellt.

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Prinz Charles Prinz William Prinz Philip Nachrichten Gesetz Prinz Andrew Queen