Der 87-jährige Rene Neira und seine Enkelin Melanie Salazar studierten nicht nur an derselben Hochschule, sondern schlossen ihr Studium auch am selben Tag ab.
Abschluss
Melanie Salazar schliesst ihr Studium zusammen mit ihrem Opa Rene Neira ab. - Twitter/UTSA

Das Wichtigste in Kürze

  • Eigentlich wollte Rene Neira bereits in den 1950er Jahren studieren.
  • Den Abschluss schaffte er allerdings erst mit 87 Jahren – gleichzeitig mit seiner Enkelin.

Bekanntlich lernt man ja nie aus. Das inspirierende Beispiel dazu liefert Rene Neira, der mit stolzen 87 Jahren (!) seinen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften erwarb. Die Chance, an der Hochschule den eigenen Nachkommen zu begegnen, ist daher gar nicht mal so klein...

Wie Neira studierte auch seine Enkelin Melanie Salazar (23) am «UTSA College of Liberal and Fine Arts» in Texas (USA). Nicht etwa Jahrzehnte nach ihrem Opa, sondern gleichzeitig!

In den sozialen Medien wird der schöne Zufall gefeiert. Selbst die Hochschule liess es sich nicht nehmen, darüber zu twittern. Ihr Beitrag zeigt die beiden Familienmitglieder mit dem klassischen Absolventen-Hut und -Umhang. Der Tweet wird kommentiert mit: «Etwas ganz Besonderes ereignete sich dieses Wochenende bei der UTSA Abschlussfeier: Rene Neira, 87, betrat die Bühne mit seiner Enkelin Melanie Salazar.»

Der Rentner hat bereits in den 1950er Jahren eine Universität besucht. Nach der Hochzeit habe er sein Studium jedoch abgebrochen, so «Good Morning America». Erst nach dem Tod seiner Frau wagte er 82-jährig erneut einen Anlauf – dieses Mal gemeinsam mit seiner Enkelin.

Mehr zum Thema:

Hochzeit Rentner Tod