Der 6-jährige Noah beruhigt seinen 4-jährigen Bruder mit einer Atemübung. Das süsse Video der beiden ist aktuell ein grosser Hit in den sozialen Medien.
good news
Dieses Video geht auf den sozialen Medien viral! - Instagram/ @ashful_

Das Wichtigste in Kürze

  • Kinder und Meditation, geht das? Ein Clip aus den USA beweist genau das.
  • Der 6-jährige Noah wurde dabei gefilmt, wie er seinen 4-jährigen Bruder beruhigt.
  • Dank der Atemübung kann der kleine Bub seinen Wutausbruch kontrollieren.

Dieses Video erobert das Herz der Menschen weltweit im Sturm: Es zeigt einen Buben, der seinen kleinen Bruder mit einer besonderen Atemtechnik beruhigt.

Alles beginnt am letzten Montag, als Ashley, dreifache Mutter aus Kalifornien, ein Video ihrer Kinder auf Twitter teilt. Darauf ist zu sehen, wie der 4-jährige Cory kurz vor einem Wutanfall steht. Wie sie später erklärt, will ihr jüngster Sohn «unbedingt mit dem Nintendo spielen». Doch anstatt zu explodieren, beruhigt sich Cory ganz schnell wieder.

Der Grund dafür: sein grosser Bruder Noah. Der 6-Jährige beginnt, Atemübungen mit Cory zu machen. Stetig ermahnt er seinen Bruder, ruhig zu atmen.

Nachdem Cory sich beruhigt hat, klopft ihm Noah liebevoll auf die Schulter und sagt: «Siehst du, es hilft dir, dich zu beruhigen.»

Familie arbeitet mit Meditation

Der Clip verbreitete sich auf den sozialen Medien wie ein Lauffeuer. Ashley, die Mutter der beiden, hat nicht mit einer solchen Reaktion gerechnet. Auf Instagram erklärt sie, weshalb der 6-Jährige so reagiert hat.

good news
Die drei Kinder von Ashley. Noah (links) und Cory (rechts) gehen dank dem Video viral. - Instagram/ @ashful_

«Wer mich und die Kinder kennt, weiss: Wir meditieren immer und versuchen, unsere Atmung zu beruhigen. So wollen wir unsere Emotionen besser kontrollieren.» Es habe die Familie viel Zeit gekostet, um an diesen Punkt zu gelangen. Corys Temperament sei zuvor «der pure Wahnsinn» gewesen.

Mehr zum Thema:

Twitter Nintendo Mutter Instagram