Erstmals in der Geschichte der Total-War-Reihe gibt es bald eine Neuauflage. Total War: Rome Remastered bringt schon bald grafische und Inhaltliche Updates.
Der Trailer stimmt bereits auf Total War: Rome Remastered ein.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das nun rund 17 Jahre alte Spiel Total War: Rome erhält noch diesen April eine Neuauflage.
  • In dem Remaster gibt es grafische Auffrischungen und über ein Dutzend neue Fraktionen.
  • Für Besitzer des Originals auf Steam wird es beim Kauf einen Rabatt von 50 Prozent geben.

Erst diesen Februar kam mit der Ankündigung von Total War: Warhammer eine Überraschung für viele Fans von Sega. Nun wurde die erste Neuauflage eines Spiels in der Geschichte der Reihe gemacht. Diesen Anfang macht dabei Total War: Rome, welches von der Zeit der römischen Republik bis kurz nach deren Niedergang spielt. In der Neuauflage wird es sowohl inhaltliche als auch grafische Updates geben.

Total War: Rome Remastered bringt neue Fraktionen

Wie zu erwarten wird das PC-Spiel optisch auf eine 4K-Auflösung aufgefrischt, wodurch es neuen Glanz erhält. Dazu gibt es zu den bisherigen 22 Fraktionen noch 16 weitere, welche bisher KI-gesteuert waren, wie «GameStar» berichtet. Auch die zwei dazugehörigen Erweiterungen «Barbarian Invasion» und «Alexander» werden Teil des Remasters. Weiter wird es mit dem Händler noch einen neuen Agententypen geben.

Total War: Rome Remastered
Der Screenshot zeigt die Grafik, welche Spieler von Total War: Rome Remastered erwarten können. - Steam / Creative Assembly

Das Spiel wird ab dem 29. April für Windows, MacOS und Linux verfügbar sein und bietet dabei auch Cross-Play zwischen den Plattformen. Es kann bereits jetzt für 35 Franken vorbestellt werden. Besitzer des Originals auf Steam erhalten auf den Preis noch eine Reduktion von 50 Prozent.

Mehr zum Thema:

Sega Franken Windows Linux