Fans von Tiny Tina's Wonderlands dürfen sich freuen: Bald gibt es mehr zu zocken – der Boderlands-Spinoff erhält eine eigene Franchise.
Franchise Tiny Tina's Wonderlands
Ein Screenshot aus Tiny Tina's Wonderlands. - Gearbox/2K
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Tiny Tina's Wonderlands hat sich laut Gearbox in vielerlei Hinsicht gelohnt.
  • Das Spinoff wird deshalb nun zur eigenständigen Franchise.
  • Wann die nächsten Titel oder Erweiterungen erscheinen, ist unklar.

Erst im März veröffentlichte Gearbox das Borderlands-Spinoff Tiny Tina's Wonderlands.

In dem Game nehmt ihr an einer Pen-and-Paper-Session der Spiele-Namensgeberin teil. Die neuen Charaktere und die Atmosphäre des Titels gefielen den Spielern grösstenteils. Es gab jedoch auch einige Kritik, wie beispielsweise beim Preis – insbesondere der DLCs.

Nichtsdestotrotz spricht Entwickler Gearbox von einem grossen Erfolg. So sagt CEO Randy Pitchford laut «VGC» während eines Anlasses der Mutterfirma Embracer Group: «Wonderlands hat unsere Erwartungen vernichtet – sowohl finanziell als kritisch.»

Fans von Tiny Tina's Wonderlands dürfen sich nun freuen, denn die nächsten «Erlebnisse» sind demnach schon in Entwicklung. Pitchford ergänzt: «Es ist klar, dass wir hier eine neue Franchise haben».

Was genau unter «Erlebnisse» zu verstehen ist, wurde nicht spezifiziert. Auch wann diese erscheinen, hat Pitchford nicht erläutert.