Super Smash Bros. Brawl für die Wii gibt es bald auch mit Waluigi – dank eines eigens von Fans kreierten Mods.
Der Reveal-Trailer.

Das Wichtigste in Kürze

  • In offiziellen Versionen von Super Smash Bros. war Waluigi bisher nie zu sehen.
  • Ein Modder-Team bringt den Luigi-Kontrahenten nun in Super Smash Bros. Brawl.
  • Das Game erschien 2008 für die Nintendo Wii.

In Super Smash Bros. treten die populärsten Spielfiguren Nintendos gegeneinander an. Seit Jahren vermisst wird jedoch Waluigi, der Widersacher von Luigi. Bis heute machte Nintendo keine Anstalten, den Bösewicht in das Fighting Game aufzunehmen.

Die aus Fans bestehende Modding-Gruppe «King Bob Gaming» nahm sich der Sache nun selbst an. Das Team kündigt im Rahmen von «Project M» einen Mod an, der Waluigi ins Spiel bringt. Project M ist der Name der gemoddeten Super Smash Bros. Brawl Version (Nintendo Wii).

Im Gegensatz zu den meisten vergleichbaren Fan-Projekten ging Nintendo hier noch nicht rechtlich dagegen vor.

Der neue Mod erscheint im Oktober. Dazu gibt es auch einen ganzen Ankündigungstrailer. Das Motto: «Waluigi lädt sich selbst ein!»

Das Modding-Team veröffentlichte in Vergangenheit schon mehrere Waluigi-Erweiterungen für ältere «Super Smash Bros.»-Ableger.

Mehr zum Thema:

Nintendo Wii Super Smash Bros