Die nächste Saison der Overwatch League soll bereits auf dem noch nicht erschienenen Overwatch 2 gespielt werden. Geht Blizzard damit ein zu hohes Risiko ein?
Overwatch 2 Blizzard Entertainment
Ein Artwork zu Overwatch 2. - Blizzard Entertainment

Das Wichtigste in Kürze

  • Die nächste Saison der Overwatch League wird wohl schon auf Overwatch 2 setzen.
  • Bisher ist noch unbekannt, wann die Fortsetzung des Shooters in den Handel kommt.
  • Für Activision Blizzard könnte dies eine riskante Entscheidung sein.

Activision Blizzard geht im Bereich eSport ein hohes Risiko ein. Wie am Wochenende bestätigt wurde, soll die nächste Saison der Overwatch League (OWL) bereits auf Overwatch 2 gespielt werden.

Gemäss Jon Spector, dem Vizepräsidenten der OWL beginnt die Liga 2022 voraussichtlich im April. Die Profi-eSportler werden wohl bereits im Voraus Zugriff auf eine erste Version des neuen Games erhalten. Dies ist riskant, denn normalerweise brauchen Entwickler eine grosse Spielerbasis, um alle möglichen Bugs zu finden und reparieren.

Erste Versionen von OW2 sollen ausserdem noch nicht sehr ausgeglichen sein. Dies sei auch der Grund, dass der Release immer wieder verschoben wurde. Ob das wohl gut geht, wenn auf einer solchen Version eine Profi-Liga ausgetragen wird?

Mehr zum Thema:

Liga Overwatch