Die Gesamte Collection von Overcooked wurde im vergangenen Herbst schon für die PS5 und Xbox Series X/S lanciert. Nun kommen noch PC, Switch, PS4 und Xbox One.
Der Trailer zeigt das Chaos, welches die Spieler in Overcooked: All You Can Eat erwartet.

Das Wichtigste in Kürze

  • In Overcooked: All You Can Eat gibt es alle Inhalte der ersten zwei Titel der Game-Reihe.
  • Zum Launch der Next-Gen-Konsolen wurde die Collection passend auf diesen veröffentlicht.
  • Im März soll das Spiel mit einigen Extras auch auf allen restlichen Plattformen landen.

Spieleentwickler Ghost Town Studios schaffte mit Overcooked vor bald fünf Jahren ein Koch-Simulationsspiel für die ganze Familie. Mittlerweile gibt es von dem Hit-Spiel schon mehrere Fortsetzungen und Spin-offs. Im Doppelpaket Overcooked: All You Can Eat gibt es die ersten beiden Spiele mit Extrainhalten für Next-Gen-Konsolen. Das Koop-Spiel landet noch diesen März auf allen weiteren Plattformen.

Overcooked wird zum richtigen Cross-Plattform-Multiplayer-Game

Nicht nur die zwei ersten Spiele, sondern auch noch einige Verbesserungen sollen mit dieser Version kommen. So wurde der erste Teil komplett in der neuen Engine nachgebaut, wie «Eurogamer» berichtet. Alles in allem gibt es über 200 Level aus den Spielen und DLCs, sowie sieben neue Küchen. Für Cross-Plattform-Multiplayer kommt nach dem Launch ein kostenloses Update, welche 4K und 60 FPS bringt, 30 FPS bei der Switch.

Overcooked: All You Can Eat
Auch in Overcooked: All You Can Eat stürzen sich Spieler in das pure Koch-Chaos. - Team17

Für die über 80 Köche kommt zu jedem noch mindestens ein alternatives Outfit hinzu. Ebenfalls kommt nach dem Launch noch ein weiterer kostenloser DLC namens «The Muppet's Swedish Chef». Dieser ist für die Playstation 5 und Xbox Series X/S bereits erhältlich.

Overcooked: All You Can Eat kommt am 23. März für PC, die Nintendo Switch, Playstation 4 und Xbox One in den Handel.

Mehr zum Thema:

Herbst Xbox Xbox One Playstation Nintendo Switch Handel