Ab Januar ist Monster Hunter Rise neben der Nintendo Switch auch auf dem PC spielbar. Plattformübergreifend zu spielen und zu speichern ist aber nicht möglich.
Monster Hunter
Ein Artwork zu Monster Hunter Rise. - Capcom

Das Wichtigste in Kürze

  • Die PC-Version des Spiels Monster Hunter Rise erscheint am 12. Januar 2022.
  • Bisher ist das Spiel exklusiv auf der Nintendo Switch spielbar.
  • Nicht möglich ist jedoch plattformübergreifendes Speichern und Spielen.

Das Action-Rollenspiel Monster Hunter Rise ist ab nächstem Jahr auch auf dem PC spielbar. Am 12. Januar erscheint die Version für den Computer. Momentan ist das Game exklusiv auf der Nintendo Switch erhältlich.

Laut «prosiebengames.de» soll die PC-Version mit einer besseren Grafik und allgemeinen Optik punkten.

Kein Cross-Play und Cross-Save für Monster Hunter Rise

Nun läuft das Spiel ab Januar also auf zwei verschiedenen Plattformen. Laut der offiziellen Webseite des Games ist plattformübergreifendes Speichern und Spielen aber nicht möglich. Das heisst, dass man beim Wechsel von der Switch auf die PC-Version mit einem neuen Spielstand beginnen muss. Zudem kann man auf der Switch nicht mit einem PC-Nutzer und umgekehrt spielen.

Auch Capcom selbst hat dies über Twitter mitgeteilt. Im Tweet heisst es, dass man die Möglichkeit des plattformübergreifenden Spielens und Speicherns geprüft hat. Es sei aber nicht möglich, dies in das Spiel zu integrieren.

Mehr zum Thema:

Nintendo Switch Nintendo Computer Twitter Capcom