Zwei Jahre arbeiten Koch Media und Reikon Games schon zusammen. Jetzt gibt es erstmals das entstandene Label Prime Matter und ein eigenes Game zu sehen.
Der Teaser zum neuen «Final Form» aus dem Hause Prime Matter.

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Summer Game Fest zeigten Koch Media und Reikon Games ihr erstes gemeinsames Spiel.
  • Bei «Final Form» handelt es sich um einen futuristischen Sci-Fi-Shooter im Weltall.
  • Zusammen mit dem Spiel startet auch das neue Premium-Gaming-Label Prime Matter.

Schon zwei Jahre lang arbeiten Koch Media und Reikon Games nun im Verborgenen an einem grossen Projekt. Daraus entstanden sind nun sowohl ein neues FPS-Game und auch ein eigenes Gaming-Label. Passend zum Summer Game Fest, welches gestern Donnerstag startete, gibt es jetzt erste Einblicke.

In «Final Form» das All erkunden

Bei «Final Form» handelt es sich derzeit noch um einen Arbeitstitel für das kommende Sci-Fi-Abenteuer. Im Shooter werden Spielerinnen und Spieler die Rolle eines humanoiden Avatars in einem Raumschiff übernehmen. Auf der Suche nach dem letzten himmlischen Wesen soll es dabei laut «PIXEL. Magazin» nicht an Action mangeln.

Mit dem Titel wurde auch die Gründung von Prime Matter bekannt gegeben, das Gaming-Label wird unter Koch Media agieren. Ziel ist es, mit einer Mischung von altbekannten Gesichtern und vielversprechenden Newcomern ein dynamisches Team zu schaffen.

«Final Form» befindet sich aktuell noch in den Kinderschuhen und soll eventuell digital und physisch auf PC und Konsolen landen.