Das neuste Game der «Pro Evolution Soccer»-Serie startet im Herbst als Free-to-Play-Spiel ohne Mikrotransaktionen unter dem Titel «eFootball» neu durch.
eFootball Konami
«eFootball» (Symbolbild) - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • «eFootball» kommt zunächst als Early Launch-Version ohne Mikrotransaktionen heraus.
  • Dies bestätigte Herausgeber Konami in einer Q&A auf Twitter.
  • Erste E-Sport-Turniere sollen ausserdem bereits im Winter ausgetragen werden.

Anfang Herbst dieses Jahres will Konami die neuste Edition des Fussballsimulators «eFootball» veröffentlichen. Dabei soll die Early Launch-Version eine Art Demo für das Spiel sein, zu der dann graduell mehr Inhalte hinzugefügt werden. In dieser gibt es ausserdem noch keine Mikrotransaktionen; das Spiel werde komplett gratis sein. Das erklärte der Herausgeber Konami kürzlich in einer Q&A auf Twitter.

«eFootball PES 2020» war das letzte Spiel der «Pro Evolution Soccer»-Serie, das den Seriennamen noch im Titel hatte. Nun heisst das Game nur noch «eFootball» und ist dadurch auch stärker auf E-Sport ausgerichtet. Erste E-Sport-Turniere mit der neusten Free-to-Play-Version sollen dann bereits im Winter 2021/22 ausgetragen werden.

«Match Pass» kommt erst später

«eFootball» wird Anfang Herbst auf sämtlichen Plattformen erscheinen. In einer zweiten Phase soll dann auch Cross-Plattform-Matchmaking dazukommen, sogar mit mobilen Geräten. Dann wird auch ein sogenannter «Match Pass» eingeführt, durch den man Gegenstände und Spieler verdienen kann.

Mehr zum Thema:

Twitter Herbst