Nach dem absoluten Launch-Debakel kündigt CDPR eine weitere Verschiebung von Cyberpunk 2077 an. Die Next-Gen-Version kommt erst nächstes Jahr.
Cyberpunk 2077 Patch 1.31
Seit dem holprigen Release von Cyberpunk 2077 ist das Entwicklerteam besonders um Verbesserungen bemüht. - CD Project Red

Das Wichtigste in Kürze

  • Fans von Cyberpunk 2077 müssen noch länger auf die Next-Gen-Version warten.
  • CD Projekt Red kündigte neulich eine weitere Verschiebung bis ins nächste Jahr an.
  • Auch das Update für The Witcher 3 lässt noch länger auf sich warten.

Der Spieleentwickler bleibt sich treu: CD Projekt Red verschiebt Cyberpunk 2077 erneut, diesmal auf 2022. Diesmal handelt es sich bei der Verschiebung natürlich nicht um den Release, sondern um die Next-Gen-Version des Spiels. Dasselbe Schicksal gilt für The Witcher 3: Wild Hunt, welches vom selben Studio stammt.

Ein weiterer Delay bei Cyberpunk 2077

Auf Twitter meldete sich CDPR gestern Mittwoch mit der unerfreulichen Nachricht. Aufgrund von Empfehlungen des Teams, welche die Entwicklung überwacht, wurden die zwei Next-Gen-Updates verschoben. Dabei ist nach wie vor unbekannt, welche Verbesserungen Cyberpunk auf der PS5 und Xbox Series X/S erhalten wird.

Spezifische Daten für den Release konnte CD Projekt Red bisher noch nicht nennen. Das Update für Cyberpunk 2077 soll aber noch im ersten Quartal von 2022 live gehen. Für die Neuauflage von The Witcher 3 müssen sich Fans noch bis ins zweite Quartal 2022 gedulden. Ob der Spieleentwickler diese Versprechen einhalten kann, wird sich noch zeigen.

Mehr zum Thema:

Twitter Daten Xbox