Das sechsköpfige Climaboard ist das strategische Climapower Team und agiert gemeinsam im Interesse des Klimas. Es setzt sich für kollaboratives Wirken ein.
Grüner Boden im Wald
Flurin Jean und Dominic Eichenberger sind die beiden Initianten von Climaboard. - z.V.g.

Das Wichtigste in Kürze

  • Dominic Eichenberger und Flurin Jenal sind die Initianten von Climapower.
  • Sie werden von einem sechsköpfigen Team in ihrem Vorhaben unterstützt.
  • Mittels Spassfaktor sollen sich Menschen für das Klima engagieren und Wissen aufbauen.

Ausreden wie «ich kann eh nichts fürs Klima tun» sind passé und gehören der Vergangenheit an, sagt Mitinitiant Dominic Eichenberger. «Sinnstiftend gamen», so klingt einer der Kernbotschaften von Climapower, die sie an die Schweizer Bevölkerung richten.

Zusammen mit Flurin Jenal hat Dominic im Herbst 2021 im Eiltempo ein innovatives Produkt entwickelt. Die beiden Enthusiasten sprechen davon, dass sie die «Klimabewegung revolutionieren». Mit Climapower wollen sie die Menschen fürs Klima in Bewegung bringen - und das mit Spass!

Ein vielseitiges Netzwerk an engagierten Persönlichkeiten für Climapower

Mit einem sechsköpfigen Climaboard haben die beiden Initianten ein strategisches Advisory-Board um sich. Gemeinsam mit diesen Persönlichkeiten soll das Vorhaben von Climapower vorangetrieben werden:

Marie-Claire Graf

Klimagerechtigkeitsaktivistin und Politikberaterin der Generation Z, die das leider schnell schmelzende Winterwunderland in den Schweizer Bergen liebt. Seit ihrem 14. Lebensjahr engagiert sich Marie-Claire Graf in nationalen klimapolitischen Prozessen. Seit über 5 Jahren verfolgt sie die internationalen Klimaverhandlungen innerhalb und ausserhalb der Vereinten Nationen.

Climapower Marie-Claire Graf Porträt
Im Climaboard mit dabei ist die Klimagerechtigkeitsaktivistin und Politikberaterin Marie-Claire Graf. - z.V.g.

Sie leitet unter anderem mehrere Vereine und Bewegungen rund um Klimaschutz-Themen. Ausserdem war sie die jüngste Verhandlerin und Mitglied der Schweizer Delegation an der 25. Weltklimakonferenz. Derzeit arbeitet sie für die Klima-Allianz Schweiz und leitet die parlamentarische Gruppe Klima des Schweizer Parlaments.

Valérie Schrämli

Die Anwältin im Bereich Corporate / M&A berät Unternehmen in allen gesellschaftsrechtlichen und transaktionalen Belangen. Der Umweltschutz und die zero waste-Konzepte sind persönliche Anliegen von Valérie Schrämli.

Climapower Valérie Schrämli Porträt
Auch die Anwältin Valérie Schrämli unterstützt Climapower. - z.V.g.

Seit einigem Jahren lebt sie stark abfallreduziert. Um Probleme wie den Klimawandel zu lösen ist es ihrer Ansicht nach essenziell, die breite Masse zu erreichen. Deshalb engagiert sie sich als Mitglied von Climapower, um viele Menschen überall auf der Welt zu erreichen.

Prof. Claus-Heinrich Daub

Claus-Heinrich Daub lehrt, forscht und berät als Professor für nachhaltiges Management und Marketing an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FNNW). Als Privatdozent für Soziologie an der Universität Basel ist er seit rund 25 Jahren tätig. Claus-Heinrich Daub verhilft nachhaltigen Startups dazu, ihre positive gesellschaftliche Wirkung in verschiedenen von Innosuisse geförderten Projekten zu entfalten.

Climapower Claus-Heinrich Daub Porträt
Professor Claus-Heinrich Daub ist unter anderem Vorstandsmitglied von öbu, dem Verband für nachhaltiges Wirtschaften. - z.V.g.

Zudem hat er die Swiss Sustainability Challenge ins Leben gerufen. Dabei werden jährlich die besten Ideen junger Menschen für eine nachhaltigere Gesellschaft gefördert und prämiert. Durch seine Mitgliedschaft im Wissenschaftsbeirat der «Scientist for Future» trägt er bei, dass die Klimajugend wissenschaftliche Daten und Fakten erhalten.

Mischa Felber

Er ist der CEO von Reformhaus und führt das Familienunternehmen in 2. Generation. Der sportliche Betriebswirt ist nicht nur ein Kreativgeist, sondern unterstützt das Climaboard auch als strategischer Berater. Mischa Felber beschreibt sich selbst als Tierfreund und Teamplayer und ist in seiner Freizeit als Legobauer und Schrebergärtner tätig.

Climapower Mischa Felber Porträt
Der CEO von Reformhaust ist ebenfalls Teil des sechsköpfigen Climaboard. - z.V.g.

Frank und Patrik Riklin

Die beiden subversiven Ghosts sind CEOs bei Atelier für Sonderaufgaben. Seit 20 Jahren gehen die beiden der Frage nach: Inwieweit erweitert sich das Potential der Kunst, wenn sie den repräsentativen Rahmen verlässt und direkt in sozial-gesellschaftliche Realitäten eingreift?

Climapower der beiden Riklins
Die beiden subversiven Ghosts powern für Climapower im Interesse des Klimas. - z.V.g. - ©_Fabienne Bühler_2020

Die beiden St. Galler Konzeptkünstler Frank und Patrik Riklin rütteln an verschiedenen Systemen des Alltags. Sie erschaffen neue Wirklichkeiten mit den Waffen der Kunst.

Mehr zum Thema:

Klimawandel Herbst Daten Kunst Climapower