Bis zum Release von Battlefield 2042 müssen sich Fans noch etwas gedulden. In wenigen Tagen zeigt der Kurzfilm «Exodus» jedoch schon die Vorgeschichte.
Kommenden Donnerstag wir hier der Kurzfilm «Exodus» zu Battlefield 2042 starten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Diesen Oktober ist es so weit und das neue Battlefield 2042 kommt in den Handel.
  • Ein passender Kurzfilm wird die Geschehnisse zeigen, welche zu dem Krieg führen.
  • «Exodus» wird kommenden Donnerstag seine Premiere feiern.

Bereits zu der Ankündigung von Battlefield 2042 demonstrierte EA mit einem epischen Trailer, was der Titel liefern wird. Nun geht mit «Exodus» schon bald ein eigenständiger Kurzfilm zum Game an den Start. Dieser gewährt Fans weitere Einblicke in die futuristische Kriegswelt des Shooters.

Vorgeschichte von Battlefield 2042

Der Film wird sich mit den «No-Pats», den Nicht-Patrioten befassen, welche für die Vereinigten Staaten oder Russland kämpfen. Die Geschehnisse von «Exodus» werden schlussendlich zum desaströsen Krieg führen, welcher in Battlefield 2042 herrscht. Neues Gameplay vom Spiel selbst wird es jedoch nicht zu sehen geben.

Bis zu der Premiere von Exodus am 12. August um 17 Uhr Schweizer Zeit, werden mit dem Journalisten Keyvan Bechir die verschiedenen Locations des Spiels gezeigt. Der Release von Battlefield 2042 selbst folgt dann in knapp zwei Monaten, am 22. Oktober, für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und PC.

Mehr zum Thema:

Xbox One Trailer Krieg Xbox EA