Am Samstagabend gab es reichlich News rund um Age of Empire. Neben neuen Details und Videos zu AoE4 gibt es auch Neuerungen für die Definitive Editions.
Das rund 25-minütige Videos mit den neuen Ankündigungen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt neue Infos und Gameplay-Sequenzen zu Age of Empires 4.
  • Zudem wurden ein DLC und Koop-Kampagnen für die AoE2-Definitive Edition präsentiert.
  • AoE 3 erhält mit den Vereinigten Staaten von Amerika eine neue Zivilisation.

Am gestrigen Samstagabend war es so weit: Die Entwicklerstudios Relic Entertainment und World's Edge haben neue Informationen zum kommenden Age of Empires 4 verraten.

Innerhalb des Livestreams gab es neben diversen neuen Gameplay-Szenen und einem Trailer auch einige der bald spielbaren Zivilisationen zu sehen. So stehen beim Start des Titels acht Völker bereit.

Der offizielle Gameplay-Trailer zu Age of Empires 4.

Das Echtzeit-Strategiespiel erinnert dabei stark an seinen Vorgänger Age of Empires 2. Doch sind auch einige neue Features ersichtlich. So können beispielsweise Truppen auf Mauern stationiert werden. Der Release ist für Ende des Jahres angesetzt.

Neues DLC für AoE2 angekündigt

Bei der Präsentation sind aber nicht nur an AoE4 interessierte Personen auf ihre Kosten gekommen. Für die Definitive Edition von AoE2 kommt diesen Sommer das DLC The Dawn of The Dukes.

Die Neuerungen für die Definitive Editions von AoE2 und 3.

Weiter erscheint gegen Ende des Jahres ein Update, welches Koop-Kampagnen in das Spiel integriert. Zu guter Letzt gibt es für die Definitive Edition von AoE3 eine neue Zivilisation: die Vereinigten Staaten von Amerika.

Mehr zum Thema:

Trailer