Das Weltraumteleskop James Webb soll am Samstag zwischen 13.20 und 13.52 Uhr deutscher Zeit starten.
James Webb
Illustration vom James-Webb-Weltraumteleskop. - NASA/AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Das neue Teleskop übertrifft seinen Vorgänger Hubble in Grösse und Komplexität bei weitem..

Der Start erfolgt vom Weltraumbahnhof in Französisch-Guyana aus. Er wurde drei Mal verschoben. Das James-Webb-Teleskop soll die Frühzeit des Universums vor 13 Milliarden Jahren erforschen, nur wenige hundert Millionen Jahre nach dem Urknall.

Das neue Teleskop übertrifft seinen Vorgänger Hubble in Grösse und Komplexität bei weitem. Sein Spiegel misst 6,50 Meter im Durchmesser und muss gefaltet werden, um überhaupt in die Ariane-5-Rakete zu passen, die das Teleskop auf seine Umlaufbahn bringen wird.

Mehr zum Thema:

Teleskop Spiegel