Vitamin D3 hat laut Forschenden einen positiven Einfluss auf das Immunsystem. Bei D2 konnte dies nicht beobachtet werden.
vitamin d
Vitamin D ist für unseren Körper essenziell wichtig. Damit der Körper Vitamin D produzieren kann, braucht es Sonnenlicht. - Unsplash
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Vitamin D3 hat laut Forschenden eine andere Wirkung als Vitamin D2.
  • D3 hat einen positiven Einfluss auf das Immunsystem, bei D2 ist das nicht der Fall.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dreier Universitäten aus Grossbritannien haben entdeckt, dass Vitamin D2 und D3 als Nahrungsergänzungsmittel einen unterschiedlichen Effekt haben. Die Forschenden haben die Vitamine über zwölf Wochen verglichen. Der Versuch wurde von Forschenden der University of Surrey, University of Brighton und Newcastle University durchgeführt.

Bei dem Versuch zeigte sich, dass Vitamin D3 positiven Einfluss auf das Immunsystem hat, indem es bestimmte Signalsysteme stimuliere. Dadurch wird die Abwehr vor Erkrankungen gestärkt. Bei Vitamin D2 ist dies nicht der Fall.

Die Ergebnisse der Studie haben die Forschenden Ende Februar im Fachmagzin «Frontiers in Immunology» veröffentlicht.

Die natürliche Produktion von Vitamin D3 geschieht, wenn die Haut von der Sonne beschienen wird. Viele Menschen leiden – insbesondere im Winter – unter Vitamin-D-Mangel.

Mehr zum Thema:

StudieVitamin