Im Zoo Pilsen in Tschechien hat eine Berberlöwin Vierlinge zur Welt gebracht. Für die in freier Wildbahn ausgestorbene Löwenart ist das eine Sensation.
Berberlöwin
Eine Berberlöwin im Zoo Pilsen, Tschechien. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Berberlöwin Tamika hat im tschechischen Zoo in Pilsen Vierlinge bekommen.
  • Berberlöwen sind in der freien Wildbahn ausgestorben.
  • Für die sieben Jahre alte Löwendame ist es bereits den vierten Wurf.

Der Zoo im tschechischen Pilsen freut sich über seltenen Nachwuchs: Die ursprünglich aus Hannover stammende Berberlöwin Tamika brachte bereits am 9. Mai Vierlinge zur Welt, wie der Tierpark am Samstag mitteilte. Es handele sich um zwei Weibchen und zwei Männchen.

Sie waren einst in Nordafrika heimisch. Die Grosskatzen werden nur in wenigen Zoos weltweit gehalten.

Bereits der vierte Wurf der Löwin

Besucher müssen sich aber noch etwas gedulden, bis sie die vier Löwenbabys zu Gesicht bekommen. Zunächst müssen in Pilsen die laufenden Modernisierungsarbeiten am Aussengehege abgeschlossen werden. Damit wird im Laufe des Juni gerechnet.

Tamika war 2015 aus dem Erlebnis-Zoo in Hannover in die westböhmische Industrie- und Bierstadt gekommen. Es war bereits der vierte Wurf der sieben Jahre alten Löwendame. Pilsen liegt knapp 90 Kilometer westlich von Prag.

Ad
Ad