In Grossbritannien zeigt das Thermometer zum Wochenbeginn mehr als 40 Grad an. Nau.ch hat mit einer Schweizerin gesprochen, die in der Mega-Hitze ausharrt.
London
Die Einwohner von London kühlen sich in einem Brunnen ab. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit Wochenbeginn klettern die Temperaturen in Grossbritannien auf bis zu 40 Grad.
  • Eine Schweizerin erlebt die Rekord-Hitze in Manchester.
  • Gegenüber Nau.ch erzählt sie, wie die Briten mit den hohen Temperaturen umgehen.

Seit Tagen bringt eine Hitzewelle die Menschen in Grossbritannien mächtig ins Schwitzen. Am Dienstag wurde der bisherige Temperaturrekord geknackt – am Londoner Flughafen Heathrow zeigte das Thermometer gegen Mittag 40,2 Grad an.

Die Schweizerin Patricia S.* erlebt die Mega-Hitze hautnah mit.

In ihrem Wohnort in Manchester mass sie gestern Nachmittag sogar 41 Grad, im Haus 29 Grad. Gegenüber Nau.ch erzählt sie: «Leider gibt es hier keine Badi und keinen See oder Fluss in der Nähe, in dem man baden könnte.» Viele Menschen würden die Hitzetage am Meer oder schlicht im Haus verbringen.

formy beach
Britinnen und Briten flüchten vor der Hitze an die Strände – hier an den Formy Beach.
hitze grossbritannien
Ein Mann kühlt sich im Brunnen am Trafalgar Square in London ab.
hitze grossbritannien
Menschen am Strand von Bournemouth (GB)

«Unsere Nachbarn wollten für vier Tage mit dem Wohnmobil nach Blackpool ans Meer fahren. Sie mussten bereits nach zwei Tagen zurückkehren, weil es zu heiss war», so Patricia weiter.

Schweizerin: «Dachte nicht, dass ich heissesten Tag in England erlebe»

Die Menschen versuchten, die heisseste Zeit des Tages so gut wie möglich zu umgehen. «Der Park vor unserem Haus war heute früh um 6 Uhr völlig überlaufen. Jeder wollte vor der grossen Hitze mit dem Hund raus.»

Aktuell seien wenige Menschen auf der Strasse unterwegs. Kein Wunder: Vor dem Mittag hätten bereits 34 Grad geherrscht.

hitze Grossbritannien
Das Thermometer in Manchester, wo Patricia S.* lebt, zeigt am Dienstagnachmittag 41 Grad an. - Nau.ch

Die Hitze sei seit Tagen das Gesprächsthema Nummer eins in Grossbritannien. Zwei ihrer Nachbarn wollten sich für das nächste Jahr Klimaanlagen installieren lassen. Sie rechnen damit, dass es in Zukunft noch wärmer werden wird.

Patricia selbst hat noch nie eine solche Hitze erlebt - nicht einmal in der Schweiz. «Ich hätte auch nicht gedacht, dass ich den heissesten Tag meines Lebens in England erleben werden», sagt sie.

Macht Ihnen die Hitze zu schaffen?

Mehr zum Thema:

Flughafen Hund