Der Schweizer Impact Investor Blue Orchard wird vom britischen Asset-Management-Riesen Schroders grösstenteils aufgekauft.
Schroders
Das Logo der Schroders Bank. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Asset-Management-Riese Schroders übernimmt Blue Orchard.
  • Der Schweizer Impact Investor behält jedoch weiterhin die operative Unabhängigkeit.

Der Schweizer Impact Investor Blue Orchard verkauft eine Mehrheit seiner Aktien an den britischen Asset-Management-Riesen Schroders. Diese Überschreibung verhilft den Briten, der weltweit führende Imapact-Investor zu werden. Trotz der Transaktion behält Blue Orchard die operative Unabhängigkeit sowie das Management.

Über die Grösse des Aktienpaketes und über den Kaufpreis machten die Firmen gemäss «finews» keine Angaben. Die Briten agieren in der Zukunft als strategische Partner der Schweizer.

Das Engagement des Asset-Management-Riesen bei Blue Orchard hat weniger finanzielle, sonder wohl viel mehr strategische Gründe.

Ad
Ad