Schottland hat den nächsten Lockerungsschritt bei der geplanten Aufhebung der Corona-Massnahmen verschoben. Das teilte die Chefin der Regionalregierung, Nicola Sturgeon, am Dienstag im Parlament in Edinburgh mit. Demnach soll die niedrigste Stufe nicht bereits am kommenden Montag erreicht werden, sondern erst am 19. Juli. Das vollständige Ende aller Corona-Beschränkungen peilt Schottland für den 9. August an.
Schottland gilt als Corona-Risikogebiet. Foto: Andrew Milligan/PA Wire/dpa
Schottland gilt als Corona-Risikogebiet. Foto: Andrew Milligan/PA Wire/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • In Grossbritannien steigt die Zahl der Neuinfektionen inzwischen wieder, auch in anderen Landesteilen.

Grund dafür ist die zuerst in Indien entdeckte Delta-Variante, die auf der Insel inzwischen dominant ist.

Mehr zum Thema:

Parlament Coronavirus