Rund neun Monate lang war der Eiffelturm in Paris aufgrund der Corona-Pandemie für Besucher geschlossen. Ab Freitag kann das Wahrzeichen wieder besucht werden.
Paris
Blick auf den Eiffelturm in Paris. (Symbolbild) - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Eiffelturm öffnet am Freitag wieder für Besucher.
  • Pro Tag dürfen 10'000 Menschen das Wahrzeichen besuchen.
  • Es gilt unter anderem eine Maskenpflicht.

Erstmals seit rund neun Monaten öffnet der Pariser Eiffelturm am Freitag wieder für Besucher.

Das Wahrzeichen der französischen Hauptstadt war wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Nun gilt für Besucher eine Maskenpflicht. Zudem müssen Touristen ab Mittwoch der kommenden Woche eine vollständige Corona-Impfung, eine überstandene Infektion oder einen negativen Test nachweisen.

Eiffelturm Paris
Wer auf den Eiffelturm in Paris will, sollte ein Covid-Zertifikat zur Hand haben. - Keystone

Die tägliche Besucherzahl des Eiffelturms ist zunächst auf 10'000 Menschen begrenzt. Die Betreiber empfehlen dringend, Tickets vorab online zu reservieren. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte am Montag verschärfte Corona-Auflagen für Bürger und Touristen angekündigt. Grund sind die wieder deutlich steigenden Infektionszahlen unter anderem in Paris.

Mehr zum Thema:

Emmanuel Macron Coronavirus