Ein junges Pärchen wagte sich auf die Zugspitze – und das mit Turnschuhen. Am Schluss musste die Bergwache die beiden 20-Jährigen aus dem Schneesturm retten.
Zugspitze
Zugspitze. - Facebook/Bergrettung Ehrwald

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein deutsches Paar kletterte mit mangelnder Ausrüstung auf die Zugspitze.
  • Als ein Schneesturm aufkam, musst die Bergwache die 20-Jährigen retten.

Die Zugspitze ist mit 2962 Meter über Meer der höchste Berg Deutschlands. Jährlich zieht er Hunderte, ja Tausende Menschen zum Wandern und Klettern an.

Erst letzte Woche wagte sich ein junges Paar aus München den steilen Weg hoch. Und ging dabei ziemlich leichtsinnig vor. Denn: Der junge Mann war mit Turnschuhen unterwegs!

Zugspitze
Die 2,962 Meter hohe Zugspitze ist ein Berg der Superlative. (Archivbild) - Keystone

Auch als eine Schneewarnung rausging, liessen sich die beiden 20-Jährigen nicht aufhalten. «Unten regnete es, oben schneite es, dazu heftiger Sturm», berichtet Regina Poberschnigg, Ortsstellenleiterin der Bergrettung Ehrwald.

Würden Sie mit Turnschuhen auf eine Wanderung gehen?

Als das Wetter dann immer schlimmer wurde, musste sich das Pärchen in Sicherheit bringen. Verschanzt, aber bereits unterkühlt und völlig erschöpft rief es aus einer Ruine heraus die Bergwacht an.

15 Retter brachten Pärchen in Sicherheit

Umgehend eilten 15 Retter zur Hilfe und brachten die beiden 20-Jährigen zum Gipfel. Noch am selben Abend ging es dann mit einer Extrafahrt wieder ins Tiroler Tal zurück.

Facebook/Bergrettung Ehrwald
Insgesamt standen 15 Bergretter bei der Aktion im Einsatz.
Facebook/Bergrettung Ehrwald
Da das Pärchen, vor allem aber die junge Frau bereits sehr unterkühlt waren, mussten die Bergretter sie erst wieder aufwärmen.

Poberschnigg, die selbst beim Einsatz mit dabei war, warnt gegenüber der Zeitung «Bild»: «Viele Leute kaufen sich solche Trailrunning-Schuhe. Die funktionieren, wenn es auf dem Berg trocken ist. Aber nicht bei schlechtem Wetter und Schnee auf der Zugspitze.»

Ein weiterer Tipp von Poberschnigg – vor allem an Anfänger: Eine Versicherung abschliessen! Denn so ein Rettungseinsatz kann teuer werden.

Mehr zum Thema:

Wetter