Nachhaltige Sneaker, die sich farblich an Kaffeesorten orientieren, gehören bald zu dem Sortiment des Kaffeehersteller Nespresso.
Nespresso
Nespresso bringt Sneakers heraus - Nespresso

Das Wichtigste in Kürze

  • Nespresso schliesst sich für eine Schuhlinie mit dem französischen Start-up Zèta zusammen.
  • Die Sneakers bestehen teils aus Kaffesatz und recycelten Materialien.

Sneakers aus Kaffeesatz? Klingt befremdlich, ist aber wahr. Nespresso partnert mit dem französischen Start-up Zèta. Das schreibt sich Nachhaltigkeit auf die Fahne.

Nespresso muss als Tochterfirma von Nestlé seinem Umweltverschmutzer-Image entgegenwirken und bringt mit Zeta Sneakers auf den Markt. Zu 80 Prozent bestehen die Schuhe aus recyceltem Material.

Der Kick daran: In jedem Paar enthält ungefähr zwölf Tassen Espresso, genau genommen der Kaffeesatz. Das berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Im Vordergrund steht das Prinzip der Nachhaltigkeit und Zero-Waste. Die Farbpalette der Schuhe orientiert sich an den Kaffeesorten Cappuccino, Latte und Ristretto.

Mehr zum Thema:

Start-up Nestlé Nespresso